Wie läuft eigentlich ein Life Coaching ab? Die 5 Schritte einer erfolgreichen Coaching Sitzung


Den Ablauf einer Life Coaching Sitzung kann man im Grunde nicht pauschalisieren, denn jedes Coaching kann unterschiedlich verlaufen. Dies hängt zum einen von Dir selbst und Deinem Veränderungswunsch, sowie von dem jeweiligen Life Coach mit seinen unterschiedlichen Methoden und seinem Vorgehen ab.

Dennoch möchten wir euch gern einen Einblick geben, wie eine solche Coaching Sitzung ablaufen kann.

Die Life Coaching Sitzung kann in 5 Schritte unterteilt werden, wobei ein Vorgespräch oftmals noch vor der ersten offiziellen Coaching Sitzung durchgeführt wird.


Schritt 0: Unverbindliches Vorgespräch

Viele Life Coaches bieten vor der ersten Coaching-Sitzung ein kostenfreies 10-30 minütiges Vorgespräch an.

In diesem ersten Termin lernen dein Life Coach und Du dich erst einmal besser kennen. Ihr führt eine erste Konversation – entweder per Skype, per Telefon, beim Coach oder in einem Café – je nachdem was ihr vereinbart habt und wie es für euch am besten passt.

Hier stellt ihr fest, ob ihr überhaupt auf einer Wellenlänge seid – das ist besonders wichtig, da Vertrauen und das Gefühl sich fallen lassen zu können, die Grundpfeiler eines Coachings bilden.


Das Vorgespräch klärt Fragen wie:

  • Was ist dein Veränderungswunsch/ Problem?
  • Was ist deine Erwartungshaltung an das Coaching?
  • Wo soll das Coaching Statt finden (genauer Ort, per Telefon oder Videochat)?

Sind die Grundfragen beantwortet, legt ihr gemeinsam die Anzahl eurer Sitzungen mit dem jeweiligen Honorar fest.


Ablauf einer Life Coaching Sitzung

Schritt 1: Auftragsklärung

Du befindest dich nun in deiner ersten Coaching Sitzung mit deinem Life Coach.

Zunächst geht es darum, eine sogenannte „Auftragsklärung“ durchzuführen.

Die Auftragsklärung beinhaltet Fragen wie:

  • Was ist dein Thema für die heutige Coaching Sitzung?
  • Welche Ziele kannst Du langfristig für Dich erreichen, wenn Du dieses Thema gelöst bekommst?
  • Wer hat Interesse daran, dass Du das Coaching durchführst (z.B. Du selbst, deine Führungskraft, dein Partner)?
  • Was wäre das beste Ergebnis heute für Dich?
  • Wo stehst Du gerade bei deinem Thema? Wo willst Du am Ende der Coaching Sitzung sein?

Schritt 2: Durchlaufen der Coaching-Technik/Methode

Sobald die Erwartungshaltung geklärt ist und das Thema für die heutige Coaching Sitzung fest steht, wählt dein Coach die für Dich passende Coaching Methode aus, um Dein Thema mit Dir gemeinsam lösen zu können.

Für jede Art von Anliegen bzw. Problemstellung gibt es zahlreiche Coaching-Tools, wobei dein Coach die für dich am besten passende Coaching Methode aus seinem „Werkzeugkoffer“ auswählen wird. Diese können vom Lebensrad und bestimmten Fragetechniken über systemische Zeichnungen bis hin zu Aufstellungen und Hypnose reichen.

Die meisten Techniken decken zunächst Deine bereits vorhandenen Ressourcen (Fähigkeiten, Wissen, Tools, Erfahrungen etc.) auf – von denen Du meistens gar nichts (mehr) weißt und sogar größtenteils in deiner Kindheit verborgen liegen. Durch gezielte Fragetechniken und dem Einsatz spezieller Methoden (z.B. Hypnose) können diese Ressourcen aus Deinem Unbewussten wieder hochgeholt werden.

Im nächsten Step geht es darum, für Dich herauszufinden, was genau es braucht, um dein Anliegen zu lösen. Somit wirst du nach und nach zur Lösung deines Anliegens/Problems geführt.



Schritt 3: Erstellung Deines Action-Plans

Sobald Du die Coaching Methode durchlaufen bist, entwickelst Du mit Hilfe gezielter Fragestellungen durch deinen Coach Lösungsansätze und einen Action-Plan für die Erreichung deiner Ziele. Dabei wird darauf geachtet, dass die Ziele u.a. SMART definiert werden: also spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminiert sind.

Manchmal braucht es auch keinen „Action-Plan“. Manchmal geht es nur um einen winzig kleinen „Aha“-Moment, den Du während deiner Coaching Sitzung für Dich erfahren hast und für dein Thema mitnehmen kannst.


Schritt 4: Commitment abgeben

Im vierten Schritt der Coaching Sitzung gibst du dein Commitment ab, wie Du sicher stellen kannst, dass Du die zuvor erarbeiteten Aufgaben auch wirklich umsetzt.

Dies kann mit dem Einsatz von Tracking-Methoden wie Meilensteinplanung, To-Do-Listen oder die Suche nach einem Commitment-Partner erfolgen


Schritt 5: Erfolgs-Tracking und Abschluss

Gratulation! Du bist bei deinem letzten Life Coaching Schritt angekommen. Jetzt darfst du erst einmal tief durchatmen und die Sitzung Revue passieren lassen.

In den letzten Minuten deiner Life Coaching Sitzung geht dein Coach nochmals auf die erreichten Schritte ein und reflektiert mit Dir gemeinsam, ob deine Erwartungshaltung an die Coaching Sitzung erfüllt wurde und was ggf. noch fehlt, damit du zufrieden aus dieser Sitzung rausgehen kannst.


Ob dies nun dein letzter Termin werden soll, ob Du von nun an einen regelmäßigen Austausch mit deinem Life Coach möchtest oder ob Du neue Ziele in einem anderen Lebensbereich erreichen willst, kannst du nun mit deinem Life Coach besprechen.


Life Coach finden

Photo by Brooke Cagle on Unsplash