Warum Liebeskummer ein Geschenk ist


Vor ungefähr einem Jahr ging es mir echt miserabel. Mein Freund und ich haben uns nach 6 Jahren getrennt. Damit am Anfang klarzukommen, war wirklich schwer. Ich hab sie alle durchgemacht, alle fiesen unterschiedlichen Phasen von Liebeskummer. Aber darum soll es jetzt hier gar nicht gehen.

Wenn ich jetzt auf das Jahr zurückblicke, muss ich sagen, dass es das Beste war, was mir passieren konnte und ich ohne diesen Schmerz nicht da wäre, wo ich heute bin. Was passiert ist? Ich erzähle es dir:

Vor kurzem bin ich über einen Ted Talk von Onkar Kishan Khullar gestolpert, der genau das erklärt, was ich im letzten Jahr selbst erfahren habe und der mir seit dem unglaublich hilft, mit emotional schwierigen Situationen umzugehen.

Auch wenn Liebeskummer das beschissenste Gefühl der Welt ist (oh ja, glaub mir, ich weiß das!), kann es gleichzeitig das größte Geschenk sein, dass das Universum dir machen kann. Denn das Gefühl eines gebrochenen Herzens, kann dir wie kein anderes Gefühl, Macht über dein Leben geben.
Eine kleine Geschichte:

Vor tausenden von Jahren waren alle Menschen ausgestattet mit großer Macht. Doch eines Tages fingen die Menschen an, diese Macht zu missbrauchen und das konnte der allmächtige Gott nicht zulassen. Also nahm er den Menschen ihre Macht weg. Dann fragte er seine Berater, wo er die Macht verstecken könnte, auf das kein Mensch sie finden und wieder missbrauchen könnte. Der erste Berater sagte: „Vergrabe sie tief in der Erde“. Doch der allmächtige Gott erwiderte nur: „Nein, sie werden sie finden und wieder ausgraben“. Der zweite Berater hatte die Idee, die Macht im Ozean zu versenken, doch der allmächtige Gott sagte: „Nein, auch dort werden sie es finden“. Der dritte Berater empfahl, sie auf den höchsten Berg zu bringen, doch Gott schüttelte den Kopf und sagte:“ Nein, sie werden den Berg besteigen“.

Also entschloss sich der allmächtige Gott die Macht an dem Ort zu verstecken, der für Menschen unerreichbar ist: das Herz. Die einzige Möglichkeit, an die Macht im Herzen heranzukommen, sind zwei Schlüssel: Liebe und Schmerz.

 

Emotionale Energie ist die stärkste Energie von allen!

Und der Schmerz erlaubt dir nun an diese Energie ranzukommen und sie zu benutzen.

Was genau passiert, wenn unser Herz gebrochen ist und wir vor Liebeskummer nicht mehr essen oder schlafen können? Es gibt 3 Stadien, durch die wir irgendwie alle gehen.

  1. Wir verspüren keine Angst mehr, es gibt nichts mehr zu verlieren. Es ist eh alles egal ohne die Person, die wir verloren haben. Was andere über uns denken wird uns egal.
  2. Wir sind so voller Schmerz, Wut und Traurigkeit. Alles auf einmal. Wir verbrennen regelrecht. Anders ausgedrückt: wir sind voller Energie, die irgendwie raus muss, da wir sonst das Gefühl haben zu explodieren.
  3. Wir hören auf an Kleinigkeiten zu denken. Der Fleck im Lieblingspulli? Ist jetzt unwichtig. Die Mail an den Chef? Egal. Egal, wieviel Arbeit wir noch auf unserem Schreibtisch liegen haben, es ist uns gleichgültig. Wir haben jetzt über Wichtigeres nachzudenken. Wir befreien unseren Geist von Unwichtigem und denken über uns nach. Endlich! Wir sind so verletzlich und roh und ehrlich in diesem Moment und das gibt uns die Möglichkeit herauszufinden, was wir wirklich wollen, was unser Herz will.
Keine Angst + Energie + freier Geist = Macht.

 

Der Gegner von Liebeskummer ist Selbstliebe. Ein tolles Seminar zum Theme Selbstliebe findest du hier!

Oder schau doch mal in dieses Buch von Laura Seiler.

 

Die Macht, endlich das zu schaffen, was wir schon immer machen wollten.

Kein Wunder, dass über Jahrhunderte hinweg die bedeutendsten Werke, ob nun Bauwerke, Kunst oder Literatur, durch Herzschmerz erschaffen wurden.

Nehmen wir z.B. Adele. Man könnte fast sagen, dass ihre Karriere erst richtig durch ihren Liebeskummer entstand. In ihrer Trennungsphase schrieb sie die Songs “Rolling in the deep” oder “Someone like you”. Welthits.

Goethe schrieb, angetrieben durch eine verschmähte Liebe zu einer gewissen Charlotte, die “Leiden des jungen Werther” und wurde damit zum Dichterfürsten des 17. Jahrhundert.

Das Taj Mahal, eines der bedeutendsten Bauwerke unserer Zeit, wurde von den Großmogul Shah Jahan nur aus einem Grund erbaut: als Erinnerung an seine verstorbene Liebe, der er auch nach ihrem Tod immer noch die Treue hielt.

Ganze Kriege wurden schon aus Liebeskummer geführt. Doch es muss kein Krieg sein! Nutze diese Energie in dir, das Leben gibt dir eine seltene Chance!

Schmerz ist nicht dein Feind, es ist dein Lehrer! Und eventuell kann der schlimmste Tag deines Lebens, der Tag sein, der alles verändern kann.

 

 

Bessere-Entscheidungen-treffen-coaching-tool-Wheel-of-Decisions


Lifecoachery