meditation1.jpg

Meditation ist ja schon lange kein komisches Hippie-Getue mehr. War es eigentlich noch nie. Aber Menschen beim Meditieren zuzuschauen, kann zugegebener Maßen etwas befremdlich wirken. Einfach nur da sitzen und nichts machen? Die Frage, die sich die meisten dabei wohl stellen, ist, was denn dieses scheinbare "Nichtstun"  überhaupt bringen soll?